Kirche St. Peter und Paul

Donnerstag, 16. Mai 2013

Eine Designerbank auf dem Gemarkungswanderweg für Caroline Wolf Bei der letzten Wahl zur Pfälzischen Weinkönigin in Neustadt, wurde Carolin Wolf aus Edesheim zur Weinprinzessin 2012/13 gekürt. Der Heimat- und Kulturverein gratuliert Carolin ganz herzlich zu diesem Erfolg. Als Anerkennung für ihre Werbung für Wein und Edesheim beschloss der Vorstand des HuK der Weinprinzessin eine von zehn Gemarkungsbänken zu widmen. Bereits im Jahr 2008 widmete der Verein den Pfälzischen Weinköniginnen aus Edesheim, Ilse Reinig (Rodach) und Julia Becker, jeweils eine der Gemarkungsbänke. Am 20. April 2013 wurde in einer gemeinsamen Veranstaltung von Carolin Wolf und dem Heimat- und Kulturverein offiziell die Bank übergeben. Mit dem voll besetzten Schoppenbähnel ging es zunächst zur ersten Genussstation, der Bank Nr. 3 im Forst, die bereits Julia Becker gewidmet war. Günther Hahn begrüßte die Gäste und erklärte den ca. 80 Anwesenden die Idee des Gemarkungswanderweges und den historischen Hintergrund der Gemarkungsnamen. Das Weingut Heribert Rehm präsentierte sich mit drei Weinen und die Firma Biffar aus Deidesheim mit kandierten Früchten. Mit dem Schoppenbähnel ging es dann, wegen der kalten Witterung nicht wie geplant zur Bank Nr. 10 im Knöringer Weg, sondern zum Aufwärmen in das Pfarrzentrum. Dort präsentierte das Weingut Thomas Brutscher weitere drei Weine und dazu gab es als kulinarischen Genuss Mandelpralinen von der Confiserie Herzog aus Bad Bergzabern. Abschließend gab es drei Weinproben aus dem Weingut der Weinprinzessin und dazu passend Käse. Anschließend ging es zur Bank Nr. 3, die künftig den Namen von Carolin tragen wird. Günther Hahn begrüßte die Gäste, erläuterte die Arbeit des Heimat- und Kulturvereins und die Bedeutung des Gemarkungswanderweges, der auf die Idee des 1. Vorsitzenden Hans Mercker zurück geht. Schönheit und Bedeutung einer jahrhundertealten Kulturlandschaft soll besonders der nachwachsenden Jugend ins Bewusstsein gebracht werden. Menschen aus der Region, aber auch Touristen sollen sich intensiv mit der Umgebung Edesheim befassen, sich daran erfreuen und sie möglichst oft erwandern. Carolin Wolf wird als Pfälzische Weinprinzessin und als Wein- und Kulturbotschafterin vielen Menschen diese Idee weitergeben. Nach der offiziellen Übergabe der Bank durch Dr. Mercker bedankte sich die Weinprinzessin für die Widmung. Gerne käme sie regelmäßig zu ihrer Bank um den Blick über Edesheim und ein großartige Landschaft zu genießen. Bei einem Umtrunk, den das Weingut Hubert Wolf organisiert hatte, ging eine gelungene und toll organisierte Veranstaltung zu Ende.